Klempner-Dekolleté

Als leib­haf­ti­ge, flei­schi­ge Kör­per­klei­dung bezeich­net man das unfrei­wil­li­ge Zei­gen der Popo-Ritz eines Arbei­ters vom Bau, wenn er nach vor­ne beugt oder sitzt und sich dabei die Hose etwas ver­rutscht. Der Gesäß­aus­schnitt erin­nert daher ein wenig an das Dekol­le­té einer Frau.

wei­ter­le­sen →