Beischnarch

Wenn sich Mann und Frau im Bett intim sehr nahe kom­men, dann nennt man es einen Bei­schlaf. Wenn der Mann jedoch plötz­lich vor dem Höhe­punkt müde wird und ein­schläft, dann kommt es zu einem Beischnarch.

Die Her­kunft des Wor­tes ist nicht genau geklärt. Jedoch ent­wi­ckel­te sich das Wort seit dem 20. Jahr­hun­dert als iro­ni­sie­ren­de Bezeich­nung aus dem Wort Bei­schlaf” her­aus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.