Das moderne Neusprech-Lexikon

In der Fach­spra­che bezeich­net man die Wör­ter, die eine Sache, eine Per­son oder einen Fakt beschö­ni­gend, mil­dernd oder in ver­schlei­ern­der Absicht, als Euphe­mis­men. Die Poli­tik zum Bei­spiel bedient sich gern die­ses lite­ra­ri­schen Stil­mit­tels, um ihre poli­ti­schen Instru­men­te in der bür­ger­li­chen Gesell­schaft zu legi­ti­mie­ren.

Der Schwei­zer Blog­ger Free­man“ hat in sei­nem aktu­el­len Bei­trag sei­nes BlogsAlles Schall und Rausch“ meh­re­re Dut­zend die­ser Euphe­mis­men auf­ge­stellt, die die poli­ti­schen Pup­pen­spie­ler wie Mer­kel oder Oba­ma ver­wen­den. 10 Euphe­mis­men – also mei­ne Top Ten – stel­le ich mal vor; den Rest müsst ihr online nach­schau­en:

  • Ach­se des Bösen = Län­der, die sich nicht Ame­ri­ka unter­wer­fen
  • Alter­na­tiv­los = Mer­kel ent­schei­det selbst­herr­lich, ohne Alter­na­ti­ven zuzu­las­sen
  • demo­kra­ti­scher Wan­del = ein gewalt­sa­mer Putsch gegen eine Regie­rung, die nicht das tut, was Washing­ton befiehlt
  • Euro-Ret­tungs­schirm = Ret­tung der Kre­di­te der Ban­ken, auf Kos­ten der Steu­er­zah­ler
  • Inne­re Sicher­heit = Schutz­maß­nah­men des Staa­tes vor dem Bür­ger
  • Inter­na­tio­na­le Gemein­schaft = Ver­ei­nig­te Staa­ten, Groß­bri­tan­ni­en und Isra­el
  • Men­schen­rech­te = Pri­vi­le­gi­en, die man nur gewis­sen Grup­pen gewehrt, um es ande­ren nie­mals zu geben
  • Rake­ten­ab­wehr­schirm = ein Waf­fen­sys­tem, um einen ato­ma­ren Erst­schlag durch­füh­ren zu kön­nen
  • Recht auf Selbst­ver­tei­di­gung = Atta­cke eines mili­tä­risch hoch­über­le­gen­den Angrei­fers (z. B. Isra­el) gegen eine wehr­lo­se Zivil­be­völ­ke­rung (z. B. Paläs­ti­na)
  • Sank­tio­nen = ein Wirt­schafts­krieg gegen einen Staat, der nicht gehorcht […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.